mit Milch und Zucker

mit Milch und Zucker

Brian und Katharina - mit Zimt und Zucker

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Brian und Katharina - mit Zimt und Zucker Weihnachtsspecial mit unseren Geschwistern

(05:07) Da habe ich eine sehr starke Meinung dazu. (Katharina)

(06:40) Klingt ein bisschen wie ein Hustensaft (Brian)

(07:16) Ich bin ja der Meinung, dass Chocolate Slice auch in den Sommer gehören. (Brian)

(07:39) Die Leute die sich im Oktober aufregen, dass es Weihnachtskekse gibt, da denk ich mir, na gut sie haben halt diese Probleme. (Katharina)

(09:12) Kekse für sich schmecken so gut, die muss man nirgends mehr reintunken. (Brian)

(11:04) Ich esse dann immer so viel von den Vorspeisen, dass ich dann bei der Hauptspeise weniger essen kann, und das ist immer sehr schade. (Katharina)

(11:28) Ich brauche eine Nachspeise, wenn es ein gutes Essen sein soll. (Brian)

(13:56) Am 25igsten hat dann meistens die Reiserei angefangen. (Katharina)

(15:18) Es hört sich nach sehr viel Essen an. Sehr sympathisch. (Brian)

(17:33) Es hat auch niemand darum gebeten. Ich weiß nicht warum sich diese Tradition eingeschlichen hat. (Katharina)

(18:32) Das müsste der weirdeste Zufall der Welt sein, dass zwei Familien aufeinander treffen die beide zu Weihnachten Mayonnaise Salat essen. (Katharina)

(20:41) Es stört mich überhaupt nicht, wenn nur Röstkartoffel auf dem Teller liegen. (Katharina)

(22:08) Ich dachte, das wäre ein Witz gewesen. (Brian)

(22:30) Ich finde vor allem die Beilagen das was den Truthahn grandios macht (Brian)

(23:19) Wir sind eine sehr traditionelle Familie. Nein überhaupt nicht. (Brian)

(26:22) Meine Familie ist ein großer Freund von Frühstücksbuffets. (Brian)

(32:15) Ich war mein ganzes Leben, besonders was Weihnachten angeht, sehr traditionsbewusst. (Katharina)

(32:28) Ich hoffe, dass ich alle in der Weihnachtszeit sehe, aber am 24igsten hängt mein Herz nicht mehr. (Katharina)

(32:50) Es geht mehr darum die Leute in der Weihnachtszeit zu sehen und dass man bewusst Zeit miteinander verbringt. (Katharina)

(35:24) Alles wird besser mit Schlagobers. (Brian)

(44:20) Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, wenn ihr eines aus dem Gespräch mitnehmen wollt: in England kann man wirklich gut essen. (Brian)

(45:40) Ich bin überhaupt nicht so die Naschkatze. (Katharina)

(45:56) Es gab einen Punsch der war Schokolade Zwetschke und das war der beste Punsch den ich je getrunken habe. (Katharina)

(46:07) Ich würde jedes Mal eine Käseplatte bestellen. Für mich alleine. (Katharina)

(46:12) Das ist meine Nachspeise: Käse und Alkohol. (Katharina)

(47:11) Damit habt ihr meine Familie in der Weiredness überholt. (Brian)

(49:44) Es gibt den Brauch, dass man als Christbaumschmuck auch ein kleines Schmuckgurkerl aufhängt. (Katharina)

(50:41) Es ist ein Fake Gurkerl. (Katharina)

(52:50) Such die Münze im Kuchen. (Brian)


Alles weitere erfährst du unter www.mitmilchundzucker.at auf Instagram @mit.milch.und.zucker oder Facebook @mitmilchuzucker


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wir alle kennen Menschen die uns auf die eine oder andere Art beeindrucken. Menschen die eine Geschichte haben die erzählt werden muss. Manchmal ist sie lustig, manchmal traurig oder tragisch. Oft erkennen wir uns in anderen Geschichten wieder oder können etwas daraus lernen. Meistens aber bringen sie uns zum Nachdenken.

Wir wollen Menschen Raum geben, von sich zu erzählen und ihre Geschichte zu teilen.

Und alles beginnt bei Kaffee und Kuchen und mit der Frage:

Mit Milch und Zucker?

von und mit Christiane Koerner, Brenda Annerl

Abonnieren

Follow us