mit Milch und Zucker

mit Milch und Zucker

Volkan - Fußball für alle

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

(05:17) Ich glaube je mehr eine Mannschaft zusammen macht, desto erfolgreicher ist eine Mannschaft. (06:39) Der Charakter einer Mannschaft hat sehr viel mit dem Erfolg zu tun. (07:18) Die besten Spieler sind nicht die die den Ball am besten stoppen können, den Ball gut schießen können oder konditionell gut sind. Es ist ein Paket das mit dem Charakter, der Mentalität, der Qualität des Spielers und der körperlichen Verfassung zu tun hat. (08:27) Es werden Spieler in das Nationalteam einberufen, die auch für das Land alles geben. (08:40) Ich war der erste türkischstämmige Nationalteamspieler in Österreich. (09:22) Im Nationalteam hat man einen anderen Flair, man ist im Mittelpunkt des ganzen Landes, das ist wunderschön und macht auch stolz. (14:05) Der Fußballer ist sehr selten kritisch, da sind meistens andere schuld. (16:34) Ich sage immer zu meinen Mannschaften: das allererste was gilt, ist Ehrlichkeit und die Menschlichkeit. (17:37) Fehler kann jeder machen, aber wenn etwas passiert aufgrund von Lässigkeit, dann bekommt der Spieler etwas von mir zu hören. (19:41) Ich sage zu jedem Menschen, egal ob Du mich jetzt anlügst oder jemanden anderen aber lüg dich selbst nicht an. (20:11) Im Fußball ist es einfach, schießt du daneben, werden dich andere anfahren aber nach 2 Minuten ist alles vorbei. (21:10) Egal wie laut es im Stadion ist, den Trainer hörst du immer. (23:27) Einen guten Pass oder eine gute Ballannahme kann man lernen, was Messi kann kann man nicht lernen. (29:41) Der Bezirk fördert den Sport überhaupt nicht. (30:38) Wir wollen einen Verein aufbauen, der sich selber finanziert. (34:36) Je mehr Geld es im Fußball gibt, desto schlimmer wird es. (36:56) Wenn ein Spieler ein Hitzkopf am Platz ist, finde ich es okay. Für mich sind Werte wichtiger die außerhalb des Platzes passieren. (39:14) Jeder Spieler, der derzeit im Nationalteam spielt, kämpft für Österreich. (40:23) Wenn einer gut ist, gehört er zu uns, wenn er schlecht ist, gehört er zu den anderen. (41:06) Ich lache sehr, sehr gerne, aber ich schaue auch gern böse. (44:05) Italien sollte man sich immer anschauen.

Hier findest du mehr Infos zu Ostbahn XI

Alles weitere erfährst du unter www.mitmilchundzucker.at auf Instagram @mit.milch.und.zucker oder Facebook @mitmilchuzucker


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wir alle kennen Menschen die uns auf die eine oder andere Art beeindrucken. Menschen die eine Geschichte haben die erzählt werden muss. Manchmal ist sie lustig, manchmal traurig oder tragisch. Oft erkennen wir uns in anderen Geschichten wieder oder können etwas daraus lernen. Meistens aber bringen sie uns zum Nachdenken.

Wir wollen Menschen Raum geben, von sich zu erzählen und ihre Geschichte zu teilen.

Und alles beginnt bei Kaffee und Kuchen und mit der Frage:

Mit Milch und Zucker?

von und mit Christiane Koerner, Brenda Annerl

Abonnieren

Follow us